Porenbeton & Kalksandstein

Bei Porenbeton handelt sich um einen hochwärmedämmenden Massivbaustoff, der aufgrund seiner Struktur sowohl statische als auch bauphysikalische Eigenschaften übernehmen kann – in der Regel ohne Zusatzmaßnahmen und Ergänzungsbaustoffe. Er wird aus heimischen Rohstoffen hergestellt und besitzt die für Massivbaustoffe charakteristische nahezu unbegrenzte Lebensdauer.

Kalksandsteine sind Mauersteine, die aus den natürlichen Rohstoffen Kalk und kieselsäurehaltige Zuschläge (Sand) hergestellt werden. Sie werden für tragendes und nicht tragendes Mauerwerk vorwiegend für die Erstellung von Außen- und Innenwänden verwendet.

Entsprechend der DIN EN 771 ist die Konformität von Porenbeton und Kalksandsteinen durch den Hersteller nachzuweisen. In diesem Rahmen überwachen und zertifizieren wir als notifizierte Stelle Herstellerwerke und sind unterstützend tätig bei der Erstellung von WPK-Handbüchern.

Folgende Prüfungen führen wir unter anderem für Sie durch:

  • Bestimmung der Abmessungen / Lochbilder, Ebenheit und Planparallelität
  • Bestimmung der Rohdichte und Druckfestigkeit
  • Schwindversuche und Bestimmung der Wasseraufnahme
  • Bestimmung des Frostwiderstandes