UNTERNEHMEN

Seit den 50er Jahren ist in Wismar ein Prüflabor für Bau- und Grobkeramik angesiedelt. 1990 bildete sich aus diesem Institut die Baustoffprüfstelle Wismar GmbH. Mit der Zeit erweiterte sich das Leistungsspektrum des Prüflabors erheblich. Über die Prüfung von keramischen Baustoffen, wie z. B. Ziegel und Fliesen hinaus, erstreckt sich das Angebot über die Prüfung von Beton, Asphalt, Naturstein, Gesteinskörnungen, Baustoffgemischen bis hin zu Porenbeton und Kalksandstein. Darüber hinaus ist die Baustoffprüfstelle Wismar GmbH als Überwachungs- und Zertifizierungsstelle tätig.

Unsere Leistungsfähigkeit wird durch folgende privatrechtliche sowie behördliche Akkreditierungen/Anerkennungen/Zulassungen dokumentiert:

  • Anerkennung als Prüfstelle für Baustoffe und Baustoffgemische im Straßenbau nach RAP Stra 10 durch die Oberste Straßenbauaufsichtsbehörde Mecklenburg-Vorpommern sowie Schleswig- Holstein, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen
  • Anerkennung als Prüfstelle zur Messung verkehrstechnischer und anderer Eigenschaften von Fahrbahnmarkierungen gemäß ZTV M 02, Stufe 1 und 2
  • Baurechtliche Anerkennung als Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle nach der Landesbauordnung durch die Oberste Bauaufsichtsbehörde Mecklenburg-Vorpommern über das Deutsche Institut für Bautechnik (MVO01)
  • Baurechtliche Anerkennung als notifizierte Stelle nach dem Bauproduktengesetz durch das Deutsche Institut für Bautechnik (Kenn-Nr.: 0943)
  • Anerkennung nach Art. 16 BauPG als Stelle für die Probenahme, Probenvorbehandlung und Zertifizierungsstelle für die Erteilung von NL-BSB-Bescheinigungen
  • Anerkennung als Prüfstelle für die Fremdüberwachung der Ausführung nach ZTV-Ing durch das Wirtschaftsministerium Mecklenburg- Vorpommern
  • Akkreditierung als Prüflaboratorium nach DIN EN ISO/IEC 17025 für mechanisch-technologische, geometrische, physikalische, thermische und chemische Untersuchungen an Gesteinskörnungen, Naturstein, Frisch- und Festbeton, Stahlbetonfertigteilen und Betonwaren sowie keramischen Baustoffen durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS)

Impressionen Firmengelände …